Stellenbeschreibung

Technische Ausbildungsberufe

  • Vermessungstechniker/-in

  • Forstwirt/-in

  • Straßenwärter/-in ( siehe unten )

  • Fachinformatiker/-in *

  • Fachkraft für Kreislauf und Abfallwirtschaft *

* wird nicht jedes Jahr angeboten

 

Straßenwärter/-in

Schwerpunkte der Ausbildung sind praktische Arbeiten im Stein-, Holz- und Betonbau, Vermittlung der Kenntnisse und Fertigkeiten zur Unterhaltung und Instandhaltung der Straßen und Brücken mit Betriebseinrichtungen, der Pflege von Grünflächen und Gehölzen sowie zum Einsatz im Winterdienst.

Die Bewerber/-innen sollten technisches Verständnis, Interesse an einem praktischen Beruf und Spaß an der Arbeit im Freien haben sowie gesundheitlich und körperlich geeignet sein. Die Ausbildung erfolgt im Dualen System, d.h. die einzelnen Ausbildungsabschnitte werden bei den Ausbildungsbetrieben erbracht.

Der Besuch der gewerblichen Schule in Nagold und die überbetriebliche Ausbildung im Ausbildungszentrum der Straßenbauverwaltung in Nagold erfolgen in Form von Blockunterrichtseinheiten.

 

Dauer
Drei Jahre

Voraussetzungen
Mittlere Reife oder guter Hauptschulabschluss

Ausbildungsbeginn
01. September 2018, Bewerbungsschluss ist der 30. September 2017.

Vergütung
Gemäß Tarifvertrag für Auszubildende des öffentlichen Dienstes ( TVAöD, siehe ➚ hier ).

Weitere Informationen
Homepage der Landesstelle für Straßentechnik Tübingen ( externe Seite )
Gewerbliche Schule Nagold ( externe Seite )
Straßenbauamt ( externe Seite )
➚ Erfahrungsbericht von Auszubildenden ( externe Seite )

Aufstiegschancen
Die Ausbildung zum Straßenwärter legt den Grundstein, um nach entsprechender Berufserfahrung den Aufstieg zum/zur Kolonnenführer/-in, Streckenwärter/-in oder Bauaufseherin/-in möglich zu machen. Außerdem können sich Straßenwärter/innen, die den besonderen Anforderungen gerecht werden, zum/zur Straßenmeister/-in (Beamtenlaufbahn mittlerer Dienst) ausbilden lassen und so später eine Straßen- oder Autobahnmeisterei leiten.

 

Informationen
erhalten Sie unter ➚ www.main-tauber-kreis.de
oder bei Katharina Gabriel, Telefon 09341 / 82-5628,
E-Mail: katharina.gabriel@main-tauber-kreis.de

Online-Bewerbungen über unsere Homepage sind ausdrücklich erwünscht.
Schriftliche Bewerbungsunterlagen werden nicht zurück geschickt.

 

[ Bitte beziehe Dich bei Deiner Bewerbung auf TOM-Jobs.de ! ]

 

Wir bilden aus!

 

 

 

 

 

 

 

Tagged as: Gewerblich-technische Berufe

Über Landratsamt Main-Tauber-Kreis

Wir bilden aus - das Landratsamt als kompetenter Partner

Die Berufsfelder im Landratsamt Main-Tauber-Kreis sind äußerst vielfältig. Sie gehen weit über die klassischen Verwaltungsberufe hinaus. Diese Vielfalt spiegelt sich auch bei den Ausbildungsberufen wider. Für jeden Abschluss, von der Hauptschule bis zum Abitur, ist ein passendes Angebot dabei.

Die Kreisverwaltung legt großen Wert auf qualifizierten Nachwuchs. Daher werden ständig und in großem Umfang junge Menschen ausgebildet. Die qualitativ hochwertige Ausbildung führt immer wieder zu hervorragenden Abschlüssen, auch im kreis- und regions-weiten Vergleich mit anderen Arbeitgebern. Das vielseitige Dienstleistungsunternehmen Landratsamt bietet schließlich auch im Anschluss an die Ausbildung gute Möglichkeiten für eine erfolgreiche berufliche Tätigkeit mit attraktiven Aufstiegschancen und angenehmen Arbeitsbedingungen.

Neben der Berufsausbildung wird die Gemeinschaft der Auszubildenden im Landratsamt durch verschiedene Aktivitäten gestärkt. So gibt es zu Beginn der Ausbildung eine Einführungswoche, welche die Auszubildenden des zweiten Lehrjahres für die neuen Auszubildenden organisieren. Neben einem gemeinsamen Einführungstag wird unter anderem eine Ausbildungsfahrt zu verschiedenen Außenstellen des Landratsamtes organisiert. Außerdem wird jedem neuen Auszubildenden ein Pate an die Seite gestellt, der bei Fragen oder Problemen in der Ausbildung unterstützen kann. Auch haben unsere Auszubildenden eine eigene Interessenvertretung. Die Jugend- und Auszubildendenvertretung (JAV) ist eine Untergruppe des Personalrats. Drei Vertreter setzen sich für die Belange der Auszubildenden ein und gestalten so die Ausbildung im Landratsamt maßgeblich mit.

Kontakt

Landratsamt Main-Tauber-Kreis
Frau Katharina Gabriel
Gartenstr. 1, 97941 Tauberbischofsheim

Webseite: www.main-tauber-kreis.de/Aktuelles/Ausbildung